Pandemien und Seuchen: Geschichte und Ethik

Auf den folgenden Unterseiten werden wir in den nächsten Tagen Materialien und Informationen zur Seuchengeschichte und Medizinethik zur Verfügung stellen.

Nicht alle Materialien sind frei zugänglich, die meisten sollten es für Studierende und Uniangehörige mit VPN-Zugang aber sein.

Eigene Materialien stellen wir auf Wunsch (per Mail) gerne als Sonderdruck zur Verfügung.

Seuchengeschichte

Medizinethik

 

Aktuelle soziologische Themen rund um COVID-19 werden auf den Seiten unses Nachbarinstituts, des Instituts für medizinische Soziologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, behandelt.

 

Eine Linksammlung zur Seuchengeschichte in Zeiten von COVID-19 bietet der Fachverband Medizingeschichte an.

Eine sehr sehenswerte virtuelle Ausstellung "Covid-19 & History" bietet das Deutsche Medizinhistorische Museum in Ingoldstadt an.

Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhausgeschichte hat Materialien und Links zu "Krankenhaus und Seuchengeschichte" gesammelt.

Ein wachsender Syllabus/eine thematisch sortierte Literaturübersicht von Kolleg/-innen aus der Northeastern University findet sich hier. (Und hier eine "Rezension" des Syllabus im Time Magazine.)

Für Originalquellen bietet die Harvard Library mit „Contagion“ eine virtuelle Sammlung von insgesamt 2.868 Objekten zur Seuchengeschichte aus den Jahren 1450 bis 1936 (Rezension von F. Dross).

Die Pandemie schafft neue Bilderwelten. Eine Berner Arbeitsgruppe „Health Care Communication Design” analysiert hier Infografiken, Präventionskampagnen und popkulturelle Vorbilder.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns