Psychoonkologische Behandlung

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Angehörige,

eine Krebserkrankung ist häufig mit besonderen Belastungen für Betroffene und deren Angehörige verbunden. Gefühle wie Ohnmacht, Angst, Wut oder Traurigkeit sind einerseits normal, können andererseits den Umgang mit der Erkrankung erschweren. Aber auch Fragen nach der Lebensperspektive und der eigenen Existenz können plötzlich neu auftauchen. Für den Bereich der psychosozialen Beratungen, die mit einer Krebserkrankung einhergehen können, ist am Universitätsklinikum Düsseldorf das Team der Psychoonkologie Ihr Ansprechpartner. Mit unseren stationären und ambulanten Beratungs- und Behandlungsangeboten möchten wir Ihnen helfen, einen für Sie angemessenen Umgang mit Ihrer Erkrankung zu finden, die Einflussnahme auf Ihr Leben und eine möglichst hohe Lebensqualität zu erhalten. Das Team der Psychoonkologie bietet in jeder Phase der Krebserkrankung und deren Behandlung individuelle Beratung und Unterstützung an.

Welche Angebote gibt es?

  • Entlastung in akuten Krisensituationen
  • Unterstützung im Umgang mit der Krebserkrankung
  • Vermittlung von Methoden zur Entspannung und Stabilisierung
  • Beratung von Angehörigen, besonders Hilfen für Kinder
  • ambulante Gruppenangebote und psychoonkologische Psychotherapie
  • Vermittlung weiterführender Hilfe, wie Selbsthilfegruppen, Sozialberatung und Psychotherapie

Wer kann behandelt werden?

Die Angebote der Psychoonkologie sind für alle Patientinnen und Patienten, sowie deren Angehörgen offen, die sich wegen einer Krebserkrankung in aktueller Behandlung des Universitätsklinikums Düsseldorf befinden.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns