Versorgung

Psychosomatisch-psychotherapeutische Versorgung am Unversitätsklinikum Düsseldorf unter den Bedingungen der Corona-Pandemie

Liebe Patient*innen, liebe Angehörige,

weil in einem Universitätsklinikum viele schwerkranke Patient*innen behandelt werden, muss jedes unnötige Gesundheitsrisiko vermieden werden. Wir wirken daran mit, unter anderem das Infektionsrisiko durch das Corona-Virus für die Patienten so gering wie möglich zu halten und folgen dazu den Hygienestandards des Robert Koch-Institutes. Wir wägen sorgfältig ab, wann direkte persönliche Kontakte zu den Patient*innen medizinisch notwendig sind. Wir bieten stattdessen vermehrt telefonische Beratung und die Videosprechstunde an. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Patientensekretariat (siehe unten).

Für Krebs-Patient*innen stellen wir hier eine Information der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) als Download zur Verfügung:

Auch haben wir für Sie nützliche Informationen zusammengestellt, die helfen können, die Zeit der Kontaktarmut psychologisch gut zu überstehen. Bitte lesen Sie dazu diese Informatione:

Patientensekretariat

Telefon 0211 81 18 85 5

Fax 0211 81 16 25 0

Mail

Moorenstraße 5, Gebäude 15.16

Öffnungszeiten: MO-FR 9-16 Uhr

Hinweis: Stationäre Patien*innen werden durch die Station über ein Konsil vermittelt. Bitte wenden Sie sich dazu an die Stationsärztin oder den Stationsarzt!

Ihre Spende hilft

Moderne Medizin lebt von den Erkenntnissen und der Zusammenarbeit verschiedener Fachgebiete. Das Klinische Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie leistet bei Forschung, Lehre und Versorgung dazu wertvolle Beiträge. Sie können uns mit Ihrer Spende in unserer Arbeit unterstützen. Vielen Dank!

Ihr Team des Klinischen Institutes für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

 

 

Dr. med. André Karger, MME
Kommissarischer Leiter des Klinischen Institutes für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Leiter des Bereichs Psychoonkologie am Universitätstumorzentrum

Spendenkonto

Universitätsklinikum Düsseldorf
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE 94 3005 0110 0010 001550
SWIIFT_BIC: DUSSDEDDXXX

Bitte unbedingt angeben:
Verwendungszweck: 701 610 828

Für Spenden ab 50 EU stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.

Bearbeitung:
Frau Mechthild De haeck, Tel. 0211 81-18541
Mechthild.Dehaeck@med.uni-duesseldorf.de

Finanzdezernat D02.1.2.3 (Dritttmittelvorhaben)
Geb. 13.70/EG, Raum 37, PF 547
Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf

Spendenflyer zum downloaden

 

 

 

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns