Äthiopien und Asella

Äthiopien liegt am Horn von Afrika. Auch als das Dach Afrikas bezeichnet. liegt ein Viertel des Landes über 2000 Meter Höhe. Vom Hochgebirge mit vielen Niederschlägen bis hin zur Savanne und Halbwüste im Südosten entstand eine faszinierende Vielfalt an Flora und Fauna. Durch tiefe Täler getrennt entwickelten sich sehr unterschiedliche Kulturen.

Äthiopien blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Erste Hochkulturen zu Zeiten des alten ägyptischen Reiches sind am Horn von Afrika zu lokalisieren. Mächtige König- und Kaiserreiche sowie die frühe orthodoxe Kirche hinterlassen eindringliche Geschichten und eindrucksvolle Bauwerke, am bekanntesten sind sicherlich die Felsenkirchen. Aus gutem Grund wird diese Region die Wiege der Menschheit genannt: Das gefundene Skelett von "Lucy" (Australopithecus afarensis) ist über 3 Millionen Jahre alt.

Eselkarawane um Asella
Pelikane am Lake Zilway
Landschaft im Hochland des Mount Chilalo
Colobus-Affe
Nilpferde am Lake Ziway
Äthiopischer Wolf in den Bale Mountains
African Wild Dog in den Bale Mountains
Kamele im Rift Valley
Kaktusblüte
Hornvogel
Das Hirsch-Institut (2015)
Felsenkirche Adadi Mariam
Feierlichkeiten zum Meskel-Fest
Weihnachtskerzen (Senna Alta) im westlichen Hochland der Kaffa-Region
Wasserfälle des Awash River im Awash Nationalpark
Warzenschwein
Sonnenuntergang im Lake Lagano

Ein besonderer Stolz der Äthiopier und das Selbstverständnis prägend ist die afrikanische Besonderheit, dass Äthiopien zur Kolonialzeit unabhängig blieb. Regelmäßige Dürre- und Hungerkatastrophen sowie regionale Kriege und innerpolitische Konflikte versperrten einer Entwicklung lange den Weg, sodass Äthiopien zu den ärmsten Ländern der Welt zählt. Stabilität, Öffnung des Landes und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ländern wie Deutschland lassen hoffen, dass dem Land der Aufschwung gelingt.

Asella auch Asela oder Assella ist eine Stadt in Zentraläthiopien, etwa 175 km entfernt der Hauptstadt Addis Adeba in der Region Oromia. Sie ist auch als "runners Town" bekannt, weil viele bekannte Langstreckenläufer wie Haile Gebrselassie, Kenenisa Bekele, Tirunesh Dibaba, and Derartu Tulu hier leben und trainieren.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns