Zentrum für angeborene Störungen des Knochenmarks und der Blutbildung (ZKMBB)

Aufgabengebiete:
• Akute Behandlung und Langzeitbetreuung von Kindern mit seltenen Störungen des Knochenmarks und der Blutbildung.
• Weitergehende Diagnostik bei Verdacht auf eine seltene Störungen des Knochenmarks und der Blutbildung.
• Inter- und multidisziplinäre Behandlung unter Einbeziehung anderer medizinischer Experten und des psycho-sozialen Teams
• Spezifische, individuelle Behandlung unter Berücksichtigung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Ansprechpartner:
Leitung des ZKMBB: Dr. med. Florian Babor
Stellv. Leitung des ZKMBB: Dr. med. Sonya El Amouri


Sprechstundenzeiten:
Mo-Fr 8:00-11:45 Uhr, Mo, Mi 14:00-15:00 Uhr
Terminvereinbarung unter Tel: 0211-81-18590


Liegt bei Ihrem Kind der Verdacht auf eine hämatologische Erkrankung vor, melden Sie den Patienten bitte mit dem Fragebogen (Fragebogen) an. Eine Terminvergabe erfolgt nach Sichtung der Symptome und vorliegenden Befunde.  Sollte es Bedarf für eine vorherige mündliche Absprache ergeben, erreichen Sie uns unter KinderHaematologie@med.uni-duesseldorf.de.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns