AG Jacobsen am KCCR

Die Zusammenarbeit mit dem KCCR geht auf die frühere Wirkungsstätte von Prof. Jacobsen am Bernhard-Nicht-Institut für Tropenmedizin (BNI) zurück. Im Rahmen von Projekten, welche von der DFG, der EU und der deutschen Tuberkulosehilfe (DAHW) gefördert wurden, konnten wichtige Mechanismen der Immunantwort bei der Tuberkulose-Patienten identifiziert und näher charakterisiert werden. Die Tuberkulose ist in Kumasi, der zweitgrößten Stadt in Ghana, eine auch heute noch weitverbreitete Erkrankung. Partner waren der ehemalige Direktor des KCCR, Ellis Owusu-Dabo, und der jetzige Direktor Richard Odame Phillips. Hier erfahren Sie mehr über das KCCR.


Immunologielabor der AG Jacobsen am KCCR

KCCR Dokumentation
Bench
FACS

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns