Kursangebote in der Komplementären Onkologie am CIO Düsseldorf

Sie befinden sich am UKD in onkologischer Behandlung und möchten etwas tun, um Ihren Körper und Geist zu stärken? Den sogenannten Mind-Body-Verfahren liegt der wechselseitige Einfluss von Psyche („Mind“), Körper („Body“) und Verhalten zugrunde. Zentrale Aspekte sind die Selbstwahrnehmung und Selbstfürsorge. Unsere Yoga und Tai Chi Kurse sowie unser Chor-Angebot unterstützen Sie dabei Ihre Stärke, Kraft und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Zudem können unsere Bewegungs- und Musikangebote den Genesungsprozess aktiv unterstützen.


YOGAundKREBS

Yoga unterstützt die Steigerung der Lebensqualität, die Linderung von Fatigue, die Senkung von Ein- und Durchschlafstörungen, die Reduzierung von Angstsymptomen und Deressivität und unterstützt den Genesungsprozess. In kleinen Gruppen wird sich Zeit für sanfte Yogaübungen, zum Atmen und Meditieren genommen. Die Teilnahme an YOGAundKREBS-Kursen ist für alle Menschen mit Krebserkrankungen möglich!

  • Yoga berücksichtigt unterschiedliche Stadien der Therapie wie Chemotherapie, Bestrahlung und Rehabilitation.

  • Yoga ist auf die besonderen körperlichen und emotionalen Bedürfnisse von Betroffenen zugeschnitten.

  • Yoga berücksichtigt unterschiedliche Nebenwirkungen der Therapie wie Fatigue, Osteoporose, Lymphödeme etc.

  • Yoga hilft, besser mit Ängsten umzugehen und unter- stützt, die Stärke und Beweglichkeit wieder zu gewinnen, den Körper wieder zu spüren und Ruhe zu finden.

  • Yoga kann dem Gefühl der Hilflosigkeit entgegenwirken und so ein Stück Selbstbestimmung zurückgeben.

  • Yoga stimuliert das Immunsystem.

In kleinen Gruppen nehmen wir uns Zeit für sanfte Yogaübungen, zum Atmen und Meditieren.

Die Teilnahme an YOGAundKREBS-Kursen ist für alle Menschen mir Krebserkrankungen möglich! Der YOGAundKrebs-Kurs findet jeden Samstag von 09:00 – 10:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnahmehinweise für den Kurs "YOGAundKREBS"

An den Kursen dürfen alle PatientInnen des UKD teilnehmen, die sich in onkologischer stationärer oder ambulanter Behandlung befinden.
Für externe Interessenten gilt das Kursangebot vorerst nicht. 

Am YOGAundKREBS Kurs können auch PatientInnen teilnehmen, die eventuell mit Rollator oder Rollstuhl mobil sind.

Teilnehmen können am Kurs max.10 - 12 Interessierte.
Angehörige können gerne mitkommen, aber ggf. aus Platzgründen selbst nicht teilnehmen.

Erhalten wir via E-Mail mehr Anmeldungen als Teilnehmer für den Kurs machbar sind, setzen wir Interessierte auf eine Warteliste und informieren diese darüber, dass sie ggf. spontan an den Kursen teilnehmen können. Ansonsten erhalten Interessierte eine Rückmeldung, dass der Kurs für diese Woche bereits leider ausgebucht ist, sie sich aber gerne für die nächste Woche anmelden können.

Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos. Um die Kurse aber auch in Zukunft anbieten zu können, freuen wir uns über Spenden auf unser Spendenkonto:

Universitätsklinikum Düsseldorf
IBAN: DE94 3005 0110 0010 0015 50
SWIFT-BIC: DUSSDEDDXXX (Stadtsparkasse Düsseldorf)
Verwendungszweck: 701 320 226 Yoga Kurse

Ort, Zeit und Kursleitung

Ort: Klinik für Frauenheilkunde, Gebäude 14.22, Untergeschoss, Raum 059.00 (Gymnastikraum), Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf

Uhrzeit: Samstag, von 9:00 - 10:00 Uhr

Kursleiterin: Kerstin Münzer

Anmeldung

Anmeldung: wöchentliche Anmeldung ausschließlich via E-Mail an: komplementaere-onkologie@med.uni-duesseldorf.de.

Für den Kurs "YOGAundKREBS" sind die Anmeldungen immer bis Freitagabend 18:00 Uhr möglich.

Kursdatum

11.05.2024



Tai Chi für PatientInnen mit Krebserkrankungen

Tai Chi beinhaltet eine Abfolge von Übungen mit langsamen und fließenden Bewegungen, und wird daher oft als Schattenboxen bezeichnet. Neben Kraft, Beweglichkeit und Koordination integriert Tai Chi auch Atemtechniken sowie kognitive Fähigkeiten wie Körperwahrnehmung, Aufmerksamkeit und Entspannung. Die Teilnahme an Tai Chi-Kursen ist für Menschen möglich, die selbstständig mobil sind und sich in einem guten Allgemeinzustand befinden.

Ursprünglich aus der Selbstverteidigung hervorgegangen beinhaltet Tai Chi eine Abfolge von Übungen mit langsamen und fließenden Bewegungen, und wird daher oft als Schattenboxen bezeichnet.

  • Neben Kraft, Beweglichkeit und Koordination integriert Tai Chi auch Atemtechniken sowie kognitive Fähigkeiten wie Körperwahrnehmung, Aufmerksamkeit und Entspannung.
  • Tai Chi ist ein Sport, der die Physiologie und Körperstruktur eines/ einer Jeden respektiert und sich ihr anpasst.
  • Während des Übens wird die Muskulatur im Wechsel zur Spannung gebracht und wieder entspannt. Dabei wird auf eine rückengerechte Haltung, eine ausgewogene Belastung der Gelenke und auf eine tiefe Bauchatmung geachtet.
  • Tai Chi kann zur Reduzierung von Fatigue sowie Ein- und Durchschlafstörungen beitragen und die Lebensqualität steigern.

Die Teilnahme an Tai Chi-Kursen ist für Menschen möglich, die selbstständig mobil sind und sich in einem guten Allgemeinzustand befinden. Der Tai Chi-Kurs findet jeden Mittwoch von 16:30 – 17:15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnahmehinweise für den Kurs "Tai Chi"

An den Kursen dürfen alle PatientInnen des UKD teilnehmen, die sich in onkologischer stationärer oder ambulanter Behandlung befinden.
Für externe Interessenten gilt das Kursangebot vorerst nicht. 

Am Tai Chi Kurs können max. 10-14 Interessierte teilnehmen.
Angehörige können gerne mitkommen, aber ggf. aus Platzgründen selbst nicht teilnehmen.

Erhalten wir via E-Mail mehr Anmeldungen als Teilnehmer für den Kurs machbar sind, setzen wir Interessierte auf eine Warteliste und informieren diese darüber, dass sie ggf. spontan an den Kursen teilnehmen können. Ansonsten erhalten Interessierte eine Rückmeldung, dass der Kurs für diese Woche bereits leider ausgebucht ist, sie sich aber gerne für die nächste Woche anmelden können.

Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos. Um die Kurse aber auch in Zukunft anbieten zu können, freuen wir uns über Spenden auf unser Spendenkonto:

Universitätsklinikum Düsseldorf
IBAN: DE94 3005 0110 0010 0015 50
SWIFT-BIC: DUSSDEDDXXX (Stadtsparkasse Düsseldorf)
Verwendungszweck: 701 320 226 Yoga Kurse

Ort, Zeit und Kursleitung

Ort: Klinik für Frauenheilkunde, Gebäude 14.22, Untergeschoss, Raum 059.00 (Gymnastikraum), Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf

Zeit: Mittwoch, 16:30 - 17:15 Uhr

Kursleitung: Bettina Tönnesmann

Anmeldung

Wöchentliche Anmeldung ausschließlich via E-Mail an: komplementaere-onkologie@med.uni-duesseldorf.de.
Für den Tai Chi Kurs sind die Anmeldungen immer bis Mittwochmittag 12:00 Uhr möglich.

Kursdatum

24.04.2024


01.05.2024


08.05.2024


15.05.2024


19.06.2024


26.06.2024



Sing mit! - Gesangstherapie in der Gynäkologie

Bei der Nachsorge und Betreuung nach einer onkologischen Erkrankung in der Frauenklinik geht es darum, die Orientierung zu finden und das Vertrauen in den eigenen Körper zurückzugewinnen. Psychisches Wohlergehen und ein guter Umgang mit der meist belastenden Krankheit sollen wiedererlangt werden. Ein wichtiger Baustein im Angebot der Frauenklinik ist dabei die Musiktherapie als Möglichkeit, sich durch den spürenden Atem mit dem Körper und der Stimme zu verbinden. Das gemeinsame Singen schafft Lebendigkeit und Entspannung, lindert Atemprobleme und fördert die Kommunikation untereinander. Nach der ersten Scheu ist es ein schönes Erlebnis, den Atem kraftvoller und die Stimme klingend und frei zu spüren.

Teilnahmehinweise für die Gesangstherapie in der Gynäkologie

Die Gruppe ist offen für alle onkologisch betroffene Patientinnen.

Ort, Zeit und Kursleitung

Ort: Besucherraum des Brustzentrums (Gebäude 14.22 - 14.24, Erdgeschoss)

Zeit: jeweils Mittwoch, 1 x im Monat, 17:45 - 18:45 Uhr

Leitung: Sibylle Humme, Musiktherapeutin

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail an:

Sibylle Hummel, Musiktherapeutin

Weitere Informationen: www.sibylle-hummel.de

Kursdatum

17.04.2024


15.05.2024


12.06.2024


17.07.2024


14.08.2024


18.09.2024


13.11.2024


11.12.2024




In Kooperation mit der Krebsberatungsstelle am UKD:

Chor für Krebspatientinnen und Patienten an der Uniklinik Düsseldorf

Ein Projekt der Krebsberatungsstelle

CHORAZON

Chor für Menschen mit einer Krebserkrankung

und für deren Angehörige, Freund*innen und Unterstützer*innen

Gemeinsames Singen macht Freude! Allein dadurch können die Sänger*innen dieses schönen Projektes Kraft tanken und Zuversicht gewinnen.
Es geht hier nicht um Leistung, sondern darum, die Erkrankung kurz in den Hintergrund treten zu lassen und sich im Beisein von Menschen mit ähnlichen Erlebnissen zu entspannen.
Die Krebsberatungsstelle an der Uniklinik Düsseldorf hat diesen Chor mit ehrenamtlicher Unterstützung des Medichores der HHU und in Kooperation mit der Psychoonkologie am UKD, der Frauen für Frauen Selbsthilfe Brustkrebs und der Leukämie Lymphom Liga ins Leben gerufen.

Wir treffen uns 14tägig mittwochnachmittags von 15.30 Uhr bis 17 Uhr in der Kapelle auf dem Klinikgelände.

Haben Sie Interesse? Melden Sie sich gerne bei der Krebsberatungsstelle!

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier:

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns