Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

Stationen


Auf den Stationen ME02 und ME03 im vierten Stock der MNR-Klinik (Gebäude 13.54) verfügt die Klinik über 70 Betten. Die Patienten­unter­brin­gung erfolgt ausschließ­lich in gut aus­gestatteten Ein- und Zweibett­zimmern mit eigenen Sanitär­anlagen.

Die Stationen ME02 und ME03 sind jeweils 35 Betten-Stationen, auf denen die ärztliche Betreuung in Einheiten zu je 17 bzw. 18 Betten erfolgt. Das Spektrum der häufigsten Diag­nosen bei Patienten der Stationen ME02 und ME03 umfasst kolorektale Karzi­nome, Magen- und Ösophagus­karzinome, hepato­zellu­läre Kar­zi­nome, Leber­zirrhosen mit schwe­ren Komplikationen und gastro­inte­stinale Blu­tungen. Im Rahmen der Notfall­ver­sorgung der Stadt Düsseldorf werden auch Patienten mit allgemein-internistischen Krank­heits­bildern betreut.

Die Station MX01 ist die Infektionsstation (15 Betten, davon 7 Einzelzimmer) der Klinik mit einem Schwerpunkt im Bereich HIV, Tuberkulose und Tropenmedizin. Sie befindet sich im Leber- und Infektionszentrum (Gebäude 13.57).

Die intensivmedizinische Betreuung unserer Patienten wird durch einen Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie und Rotationsärzte sowohl allgemeininternistisch als auch fachspezifisch gastroenterologisch/infektiologisch auf der interdisziplinären internistischen Intensivstation sichergestellt.


Station ME02

ME02 Ost:
OÄ Prof. Dr. med. Petra May
Dr. med. Christian Weigel (Stationsarzt)

ME02 West:
OA PD Dr. med. Sven Loosen
Dr. med. Christian Weigel (Stationsarzt)

Station ME03

ME03 West:
OA Prof. Dr. med. Christoph Roderburg

ME03 Ost:
OA Prof. Dr. med. Johannes G. Bode
Dr. med. Alexander Killer (Stationsarzt)

Station MB01

OA Dr. med. Björn Jensen

Intensivstation MI01/MI02

OA Prof. Dr. med. Johannes G. Bode

Sonderisolierstation

OA Dr. Björn Jensen
PD OA Dr. Torsten Feldt

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns