Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

Onkologische Studien

Hier finden Sie eine Auflistung laufender Studien, in die aktuell Patienten aufgenommen werden, sowie Studien, die noch in Vorbereitung sind. Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Studienkoordinatorin.

Kolorektales Karzinom
RAMTAS; 3. Linie Ramucirumab + TAS102 vs. TAS102 Monotherapie
Studienstatus: Patienten werden aufgenommen
Einschlusskriterien: Palliative Therapie des metastasierten und/oder inoperablen kolorektalen Karzinom in jeder Therapielinie
Ausschlusskriterien: Vortherapie mit TAS102
FIRE 8; 1. Linie TAS102 + Panitumumab vs. TAS102 - Bevacizumab
Studienstatus: Start im 2. Quartal 2021
Einschlusskriterien: Palliative Therapie des metastasierten und/oder inoperablen kolorektalen Karzinom in erster Therapielinie; Primär nicht resektabel oder Resektion abgelehnt; RAS-Wildtyp
Auschlusskriterium: Vorausgegangene systemische Chemotherapie einer metastasierten Tumorerkrankung (Adjuvante Chemotherapie erlaubt, wenn >3 Monate abgeschlossen)
FIRE 9 - PORT; adjuvant mFOLFOXIRI oder mFOLFOX vs. Strukturierte Nachsorge
Studienstatus: Start im 2. Quartal 2021
Einschlusskriterien: Postinterventionelle Chemotherapie nach vollständiger Resektion des Primärtumors und durchgeführter Metastasenresektion (R0/R1) eines kolorektalen Karzinoms; Postinterventionell kein bildgebender Tumornachweis oder umfassende Behandlung aller präinterventionell gesehenen Herde
Auschlusskritierien: Vorausgegangene systemische Chemotherapie einer metastasierten Tumorerkrankung mit > 6 Zyklen FOLFOX bzw. FOLFOXIRI oder > 4 Zyklen CAPOX; Vorausgegangene Metastasentherapie im letzten Jahr mit RFA/MWA von Läsionen >3cm oder Strahlentherapie von Läsionen >5cm
Hepatozelluläres Karzinom
MK3475-937; adjuvant Pembrolizumab vs. Placebo
Studienstatus: Patienten werden aufgenommen
Einschlussskriterien: Adjuvante Therapie des HCC nach kompletter bildgebender Remission nach OP oder Ablation; Mittleres bis hohes Rezidivrisiko
Ausschlussskriterien: Behandlungsbedürftige Zweitneoplasie in den letzten 3 Jahren; Klinisch nachweisbarer Aszites; Gastroösophageale Varizenblutung in den letzten 6 Monaten
WO41535, imBrave; adjuvant Atezolizumab + Bevacizumab vs. Strukturierte Nachsorge
Studienstatus: Patienten werden aufgenommen
Einschlusskriterien: Adjuvante Therapie des HCC nach histologischer R0-Resektion oder kompletter bildgebender Remission nach Ablation; Hohes Rezidivrisiko; Mindestens 4 Wochen tumorfrei
Ausschlusskriterien: Verdacht auf Residualtumor
REGO 21469; 2. Linie Regorafenib + Pembrolizumab
Studienstatus: Patienten werden aufgenommen
Einschlusskriterien: Palliative Therapie des hepatozellulären Karzinoms nach Vortherapie mit PD-1/PD-L1 Checkpointinhibitoren
Ausschlusskriterien: Anderweitige Studienteilnahme (aktuell oder kürzlich); Vorausgegangene Monotherapie mit Tyrosinkinasinhibitor in erster Therapielinie; Vorausgegangene Therapie mit Regorafenib in Kombination mit Checkpointinhibitoren; Vorausgegangene therapielimitierende Nebenwirkungen einer Checkpointinhibitortherapie in erster Therapielinie
Pankreaskarzinom
FOOTPATH; 1. Linie Gemcitabin + nab-Paclitaxel vs. NAPOLI vs. NAPOLI/FOLFOX(seq.)
Studienstatus: Patienten werden aufgenommen
Einschlusskriterien: Palliative Erstlinientherapie des metastasierten und inoperablen duktalen Pankreaskarzinom (PDAC)
Ausschlusskriterien: Lokal fortgeschrittener Tumor ohne Metastasen; Signifikanter Aszites; Cerebrale Metastasen; Vorausgegangene pallitative Chemotherapie
Ösophaguskarzinom
RAMOS; 2. Linie Paclitaxel + Ramucirumab vs. Paclitaxel
Studienstatus: Patienten werden aufgenommen
Einschlusskriterien: Palliative Chemotherapie des Plattenepithelkarzinoms des Ösophagus nach vorausgegangener Kombinationstherapie mit Fluoropyrimidinen und Platinverbindungen (Wenn eine Kontraindikation oder Ablehnung einer der Substanzen vorlag, ist auch eine vorausgegangene Monotherapie zugelassen)
Ausschlusskriterien: Zweitmalignom; Vorausgegangene palliative Therapie mit Paclitaxel
Cholangiokarzinom
TRITICC; 2. Linie TAS102 + Irinotecan
Studienstatus: Start im 3. Quartal 2021
Einschlusskriterien: Palliative Zweitlinien-Chemotherapie des lokal fortgeschrittenen und/oder metastasierten irresektablen Cholangiokarzinoms oder Gallenblasenkarzinoms.; Tumorprogress nach Gemcitabin basierter Erstlinientherapie
Ausschlusskriterien: Cerebrale Metastasierung; Zweitmalignom in den letzten 2 Jahren (ausser behandeltes CiS der Cervix uteri und Nicht-Melanom-Malignome der Haut)

 

Zur Webseite des ⇒ Viszeralonkologischen Zentrums

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns