Seniorprofessorship Prof. J. Siegrist

Seniorprofessur für Psychosoziale Arbeitsbelastungsforschung

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat Prof. Dr. Johannes Siegrist eine zeitlich befristete Forschungsprofessur übertragen. Im Zentrum dieser Tätigkeit steht ein von der Europäischen Kommission bewilligtes Drittmittelprojekt (HEALTH-F3-2011 278350 DRIVERS). In dem Projekt befasst sich der Wissenschafter mit seinem Team mit dem Problem einer Optimierung des Transfers von aktuellen Forschungsergebnissen zu Einflüssen moderner Erwerbsarbeit auf die Gesundheit der Beschäftigten in die praktische Anwendung. Auf der Basis zu erstellender systematischer Reviews sowie sekundärstatistischer Analysen vorliegender europaweiter Befragungsdaten wird nicht nur die Evidenzlage zur Thematik erweitert, sondern es werden auch gezielte Empfehlungen zu ihrer weiteren Umsetzung erarbeitet.

Das Düsseldorfer Projekt ist Teil einer umfassenderen Drittmittelförderung durch die EU, an der u.a. das University College London und die Universität Stockholm beteiligt sind. Hauptziel dieser Förderung ist die Verbesserung des Wissenstransfers über soziale Determinanten ungleicher Gesundheitschancen der Bevölkerung zu Entscheidungsträgern auf verschiedenen Ebenen von Politik und Praxis. Daneben unterstützt der Inhaber der Seniorprofessur die Forschungsentwicklung der Medizinischen Fakultät im Bereich ‚Versorgungsforschung’, die in erster Linie von dem neu gegründeten ‚Centre for Health and Society’ der Heinrich-Heine-Universität getragen wird.


Tätigkeitsberichte

Tätigkeitsbericht Juni 2012 - Dezember 2014

Tätigkeitsbericht Januar 2015 - Januar 2016

Tätigkeitsbericht 2017

Tätigkeitsbericht 2018

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns