Nachrichten

Universitätsklinikum Düsseldorf
23.07.2019

Opicinumab Phase 2 Studie bei Multipler Sklerose – neuer therapeutischer Zugang?

23.07.2019 – Eine grundsätzlich andere als die im schubförmigen Stadium wirksame immunomodulatorische Therapiestrategie zielt darauf ab, eingetretenen Schaden wie die Entmarkung der Neurone/Axone („Nervenkabel“) mit Verlust der für die schnelle und sichere Nervenimpulsfortleitung unabdingbaren Myelinscheiden zu reparieren.

Weiterlesen
27.06.2019

Multiple Sklerose: Endogenes Retrovirus HERV-W maßgeblich an Schädigung des Nervengewebes beteiligt

27.06.2019 – Multiple Sklerose (MS) ist eine Autoimmunerkrankung des Zentralnervensystems (ZNS), die das Gehirn und Rückenmark betrifft. Ein Düsseldorfer Forscherteam um Prof. Dr. Patrick Küry von der Klinik für Neurologie hat zusammen mit Kollegen aus den USA und Kanada einen neuen Schädigungsweg des Nervengewebes durch ein endogenes Retrovirus entdeckt. Die Ergebnisse veröffentlichten sie nun in der…

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
12.06.2019

Patienten mit Dystonie und Spastik können gegen Botulinumtoxin immun werden

12.06.2019 – Aktuelle Studie in der Fachzeitschrift „Neurology“

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
20.12.2018

Prof. Hartung unter den 4 „Highly Cited Researchers 2018“ der HHU.

20.12.2018 – Rund 6.000 Wissenschaftler/-innen weltweit werden in der aktuellen Liste von Clarivate Analtytics aufgeführt, davon 4.000 für einzelne Fachgebiete, 2.000 erstmals 2018 in sog. Cross-Field Wissenschaften.

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
23.11.2018

Behandlungsoptionen erkennen: Diabetes und immunvermittelte entzündliche Neuropathien

23.11.2018 – Mit den weltweit steigenden Diabetes mellitus-Erkrankungen steigt auch der dringende Bedarf, Neuropathien, oftmals Diabetes-assoziierte Nervenerkrankungen, besser behandeln zu können. Im Fachjournal "Nature Reviews Neurology" stellen Wissenschaftler der Universitäten Birmingham, Manchester, Weill Cornell Medicine-Qatar und der Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. Hans-Peter Hartung)…

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
13.11.2018

Aktuelle Übersichtspublikation aus der Klinik für Neurologie: Gute Diagnose gleich gute Therapie…

13.11.2018 – Polyneuropathien, Erkrankungen mehrerer peripherer Nerven, sind ein häufiges Krankheitsbild nicht nur in der Neurologie, sondern auch in der Allgemeinmedizin. Für die große Gruppe der Neuropathien, die auf eine Autoimmunreaktion des Organismus gegen Bestandteile der peripheren Nerven zurückgehen, gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten. Voraussetzung dafür ist die richtige und möglichst frühzeitige…

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
04.07.2018

Forschungsprojekt „RehaBoard - Ein Computerassistenz-System für die Behandlungsplanung bei…

04.07.2018 –

Die frühe und wissensbasierte Steuerung der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten entscheidet zunehmend über die Wiedererlangung deren sozialer und beruflicher Teilhabe. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert jetzt ein entsprechendes Projekt, an dem die Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Düsseldorf beteiligt ist. Vergleichbar mit einem Gremium, in dem verschiedene Fachdisziplinen…

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
03.05.2018

Aktuelle Publikation: Neue Therapieansätze bei Multipler Sklerose (MS) und Amyotropher…

03.05.2018 – Multiple Sklerose (MS) und Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) sind neurodegenerative Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) mit schwerwiegenden Auswirkungen auf betroffene Patienten. Die MS kann mit ausgeprägter Behinderung einhergehen; die ALS führt in der Regel zum Tod. Die Suche nach Ursachen, die einerseits multifokale Entzündung im ZNS bei MS bewirken, andererseits bei der ALS die…

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
23.03.2018

DGKN: Richard-Jung Preis an PD Dr. Lars Wojtecki

23.03.2018 – Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung in Berlin erhielt PD Dr. Lars Wojtecki, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Neurologie und ihres Zentrums für Bewegungsstörungen und Neuromodulation, den Richard-Jung-Preis.

Weiterlesen
Universitätsklinikum Düsseldorf
10.03.2018

Multiple Sklerose: Internationales Panel veröffentlicht neue Diagnosekriterien

10.03.2018 – Durch das vielfältige Erscheinungsbild der Multiplen Sklerose war es lange Zeit schwierig, diese entzündliche Erkrankung von Gehirn und Rückenmark von anderen Erkrankungen abzugrenzen. Jetzt sind in der international renommierten Zeitschrift Lancet Neurology die aktuellen McDonald-Kriterien neu formuliert worden.

Weiterlesen
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns