Thorsten Halling, M.A.

Email: thorsten.halling@hhu.de

Telefon: +49 211 81 11711
(ab 13.8.: 81 06470)

Büro ab 13.08.19: Neubau 17.11, Etage 01, Raum 46.

Forschungsschwerpunkte

Erinnerungskultur und Wissenschaftsgeschichte der medizinischen Fachdisziplinen und der Zahnmedizin  nach 1945

Historische Netzwerkanalyse und Raumgeschichte

Wissenschaftsaustausch im Ostseeraum im Kalten Krieg

Exzellenz in den Wissenschaften  und die Geschichte des Nobelpreises

Krankenhausgeschichte im 20. Jahrhundert

 

 

Biographische Skizze

Seit 2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, u.a. Bearbeiter des Forschungsprojekts "Zahnmedizin im Nationalsozialismus"
2015-2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität zu Köln
2009-2014Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm, zunächst Projektkoordinator im BMBF-Verbundprojekt „Klassifikation und Evolution in Wissenschaftsgeschichte, Biologie und Sprachwissenschaften“, ab 2012 Bearbeiter des Forschungsprojekts Urologie in Deutschland 1945-1990
2002-2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Bearbeiter des DFG-Projekts „Der Wert des Menschen in den Bevölkerungswissenschaften“ (2002-2005), des Projekts „100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf“ (2005-2007) und des DFG-Projekts „Darstellung als Problem und Promotor medizinischer Diagnostik“ (2008-2009)
2001-2002Fortbildung und Tätigkeit als Systemspezialist für Online-Publishing
2000Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geschichte der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
1992-1999Studium der Geschichte und Medienwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, M.A. 1999

Nach oben

Veröffentlichungen

Monographien und Herausgeberschaften

Halling T, Fangerau H, Hansson N. (Hrsgg.). Der Nobelpreis. Konstruktion von Exzellenz zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Berichte Zur Wissenschaftsgeschichte 2018;41(1) (Themenheft)

Groß D, Westemeier J, Schmidt M, Halling T, Krischel M (Hrsg.) Zahnärzte und Zahnheilkunde im „Dritten Reich“. Eine Bestandsaufnahme. Lit, Berlin 2018

Hansson N, Halling T (Red.). It’s Dynamite – Der Nobelpreis im Wandel der Zeit. Herausgeber: Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Schwedische Botschaft, Charité – Universitätsmedizin Berlin. Göttingen 2017

Halling T, Moll F, Fangerau H (Hrsg.): Urologie 1945-1990. Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten. Berlin, Heidelberg, Springer 2015

Görgen A, Halling T (Hrsg.), Verortungen des Krankenhauses, Steiner 2014

Halling T, Moll F (Hrsg.), Urologie im Rheinland. Ort und Raum in der Medizingeschichte, Springer, Berlin/Heidelberg 2014

Fangerau H, Geisler H, Halling T, Martin W (Hrsg.): Classification and Evolution in Biology, Linguistics and the History of Science. Concepts, Methods, Visualization, Steiner, Stuttgart 2013

Halling T, Fehlemann S, Vögele J (Hrsg.), Macht ein langes Leben Sinn? Der vorzeitige Tod als Identitäts- und Sinnstiftungsmuster in historischer Perspektive, Historical Social Research, Special Issue 34 (2009), 373 Seiten

Fangerau H, Halling T (Hrsg.), Netzwerke: Eine allgemeine Theorie oder die Anwendung einer Universalmetapher in den Wissenschaften, Transcript, Bielefeld 2009, 292 Seiten

Halling T, Vögele J. (Hrsg.), 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf, 1907-2007, Düsseldorf: düsseldorf university press 2007; 551 Seiten

Halling T (Bearb.), D. Brandes, A. Labisch, T. Ruzicka u.a. (Hrsg.): Mensch und Medizin in totalitären und demokratischen Gesellschaften. Essen 2001. Klartext

 

Zeitschriftenartikel

Halling T., Björk R,  Fangerau H., Hansson N., Leopoldina: Ein Netzwerk für künftige Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin?  Sudhoffs Archiv 102, 2018/2, 211-233

Söhner, F, Halling, T, Becker T, Fangerau H,  Auf dem Weg zur Reform: Ein netzwerkanalytischer Blick auf die Akteure im Vorfeld der Psychiatrie-Enquete von 1971 Sudhoffs Archiv 102, 2018/2, 172-210

Halling T, Hansson N, Fangerau H. „Prisvärdig“ Forschung? Wilhelm Roux und sein Programm der Entwicklungsmechanik. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 2018;41(1): 73-97.

Hansson N., Uvelius B, Halling T, Moll F. „Warum besucht man Kongresse?“ Deutsch-schwedischer Wissenstransfer am Beispiel des DGU-Kongresses in München 1929. Urologe 2018;57(2):198-206. 

Gächter, A., Halling, T., Shariat, Sh. Moll, F. (2018), Transfer of Knowledge in Urology: A Case Study of Jacob Eduard Polak (1818–1891) and the Introduction of Contemporary Techniques of Lithotomy and Lithotripsy from Vienna to Persia in the Mid-19th Century: A New Analysis of Scientific Papers from the 19th Century, Urologia Internationalis DOI: 10.1159/000492156

Hansson, N., Moll, F., Halling, T., Uvelius, B. (2018), Scientific language trends among Swedish urologists and surgeons 1900–1955, World Journal of Urology August 2018 doi: 10.1007/s00345-018-2451-z

Krischel, M., Moll, F., Hansson, N. Halling, T., Fangerau, H. (2018), Carl Posner (1854-1928): A founder of urology and sexology in Germany, Urologe Sep;57(9):1103-1110. doi: 10.1007/s00120-018-0723-2.

Moll, F. Halling, T. (2018), „Wir legten eine Harnleiterschiene ein …“: Entwicklung und Gebrauch der Begriffe Stent und Splint in der deutschsprachigen Urologie, Der Urologe 57 836–845 doi.org/10.1007/s00120-018-0693-4

Krischel M, Schwanke E, Halling T, Westemeier J, Groß D (2017) Zum Stand der Aufarbeitung der Geschichte der Zahnmedizin im Nationalsozialismus. Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 72 (6), 477-480

Moll F, Halling T, Krischel M, Hansson N, Fangerau H (2017) Zum 69. Kongress – Urologen waren für den Nobelpreis nominiert. Preise gab es nicht für alle: Vier biographische Skizzen. Der Urologe 56 (9), 1171-1177

Hansson N, Krischel M, Halling T, Moll F, Fangerau H (2017) Nobel Prize Nominees and the Rise of Urology in Europe around 1900. World Journal of Urology 35 (8), 1291-1295

Hansson N, Geerling G, Halling T, Fangerau H. Augen auf bei der Wahl des Forschungsgebiets: Nobelpreiskandidaten in der Ophthalmologie 1901 – 1960. Klin Monbl Augenheilkd. 2017 (in press).

Halling T, Moll F (2016), Fachkulturelles Gedächtnis und Erinnerungsorte in den medizinischen Wissenschaften: Maximilian Nitze (1848–1906) und die Etablierung der Urologie, Der Urologe,  DOI: 10.1007/s00120-016-0214-2

Moll FH, Halling T, Hansson N, Fangerau H. „Wenn Sie alle vergessen sein werden, wird der Name Israel noch leuchten“. James Israel (1848–1926): Eine Karriere im Deutschen Kaiserreich und seine Nominierung für den Nobelpreis. Urologe 2017; 56(3):369-381. doi: 10.1007/s00120-017-0326-3.

Hansson N, Halling T, Moll F, Fangerau H. Berühmte Gynäkologen. Deutsche Nobelpreiskandidaten in der Gynäkologie 1901–1920. Geburtshilfe Frauenheilkd 2017;77(03):247-250

Hansson N, Halling T, and Fangerau H. Psychiatry and the Nobel Prize: Emil Kraepelin's Nobelibility. Trames 2016;4:393–401

Hansson N, Halling T, Fangerau H. The Nobel Prize and Otolaryngology: Papa Gunnar's promotion of his peers Gustav Killian and Themistocles Gluck. Acta Oto-Laryngologica 2016;136(9):871-4.

Hansson N, Packy LM, Halling T, Groß D, Fangerau H., Vom Nobody zum Nobelpreisträger? Der Fall Werner Forßmann. Der Urologe 54 (2015):412-419.

Moll, F. H.; Halling, T.; Leissner, J.; Fangerau, H.: Tyson-Drüsen. Zur Eponymik und Diskussion in Urologie und Dermatologie. Der Urologe 54 (2015):878–886.

Moll F H, Halling T, Rathert P, Krischel M, Fangerau H (2014) Etablierung von Urologischen Universitätskliniken in NRW: Das Aachener Modell. Urologe 53:1364-1374

Moll F H, Halling T, Rathert P, Fangerau H (2014) Geschichte in der öffentlichen Kommunikation wissenschaftlicher Fachgesellschaften. Urologe 53:1525-1532

Halling T, Umehara H, Moll F (2014) Deutsch-japanischer Wissenschaftsaustausch in der Urologie im frühen 20. Jahrhundert. Urologe 53:67-82 (DOI 10.1007/s00120-013-3374-3)

Vögele J, Rittershaus L, Halling T (2013) “Breast is best”—Infant-feeding, infant mortality and infant welfare in Germany during the late nineteenth and twentieth centuries. Health 5 (12): 2190-2203 http://dx.doi.org/10.4236/health.2013.512298

Moll F H, Halling T, Fangerau H (2013): „Urologen tagen in Berlin“. Martin Stolze (1900–1989) und der Urologenkongress 1959 in Ost- und Westberlin. Urologe 52:1314–1327 (DOI 10.1007/s0012001332782)

Krischel M, Halling T (2013): Die Deutsche Gesellschaft für Urologie in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Kontinuitäten und Brüche (1945–1961). Urologe 52:991–1003• (DOI 10.1007/s0012001331918)

Moll F, Halling T, Niehoff P, Engel R.M., Leissner J (2013): Zur frühen Entwicklung der Brachytherapie der Prostata. Urologe 52: 399-407

Krischel M, Halling T, Fangerau H (2012): "Anerkennung in den Wissenschaften sichtbar machen: Wie die Bibliometrie durch die soziale Netzwerkanalyse neue Impulse erhält", Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften 23(3): 179-206

Vögele J, Halling T, Rittershaus L (2010): Entwicklung und Popularisierung ärztlicher Stillempfehlungen in Deutschland im 20. Jahrhundert. Medizinhistorisches Journal 45: 222-250.

Koppitz U, Halling T, Vögele J (2010): Geschichten und Geschichtswissenschaft - zur Historiographie über die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Jahrbuch der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2009/10, Düsseldorf, 151-168.

Halling T, Fehlemann S, Vögele  J: Macht ein langes Leben Sinn? Einleitende Bemerkungen, in: Halling, T, Fehlemann S, Vögele J (Hrsg.), Macht ein langes Leben Sinn? Der vorzeitige Tod als Identitäts- und Sinnstiftungsmuster in historischer Perspektive, Historical Social Research, Special Issue 34 (2009): 9-19

Halling T, Vögele J: Kommunikationsnetzwerke in der Hochschulmedizin. Ernst Derra und der Neubau der Chirurgischen Klinik in den 1950er Jahren. Jahrbuch der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2005/06, Düsseldorf 2006: 679-696

 

Buchkapitel

Halling T, Sparing F, Krischel M: Erinnerungskulturen als Teil einer integrierten Geschichte des Holocausts – Der Düsseldorfer Zahnarzt Waldemar Spier (1889-1945). In: Groß D, Westemeier J, Schmidt M, Halling T, Krischel M (Hrsg.) Zahnärzte und Zahnheilkunde im „Dritten Reich“ – Eine Bestandsaufnahme. Lit, Berlin 2018, 215-237.

Halling T, Fünf Porträts aus 100 Jahren Westdeutsche Kieferklinik, in: Hugger, Alfons (Hrsg.) 100 Jahre Westdeutsche Kieferklinik 1917-2017, Neuss 2017, 45-56.

Hansson N, Halling T. Hochbegabte „Verlierer“ – Nominierte Berliner Mediziner im frühen 20. Jahrhundert. In: Hansson N, Halling T (Red.). It’s Dynamite – Der Nobelpreis im Wandel der Zeit. Göttingen 2017, 39-46.

Hansson N, Halling T. Germanophilia or Germanophobia? Contacts between Scandinavia and Germany in the field of urology 1930-1960. In: Schultheiss Dirk, Moll Friedrich H. (eds) Urology under the Swastika, Davidsfonds 2017, S. 212-219.

Halling T, Krischel M, Moll F: Die Deutsche Gesellschaft für Urologie während des Nationalsozialismus und die fachkulturelle Erinnerungspolitik nach 1945. In: Krischel M, Schmidt M, Groß D (Hrsg.) Medizinische Fachgesellschaften im Nationalsozialismus. Bestandsaufnahme und Perspektiven, Lit-Verlag, Berlin 2016, 249-270.

Halling T, Moll F.: Rekonstruktion und Steigerung männlicher Potenz. Operative und medikamentöse Interventionsstrategien in der Urologie. In: Groß, Dominik; Söderfeldt, Ylva (Hrsgg.): Überwindung der Körperlichkeit. Historische Perspektiven aufden künstlichen Körper. (Studien des Aachener Kompetenzzentrums für Wissenschaftsgeschichte, Bd. 16) 2015, 139–157.

Halling T, Moll F, Fangerau H (2015): "Zeitgeschichte der Urologie - Herangehensweisen und Probleme". In Halling T, Moll F, Fangerau H (Hrsg.): "Urologie 1945-1990. Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten", Springer, Heidelberg, S. 1-18

Moll, Friedrich; Halling, Thorsten: Etablierung urologischer Lehrstühle und Herausbildung urologischer Krankenabteilungen in Westdeutschland 1945–1980. In: Halling, Thorsten; Moll, Friedrich; Fangerau, Heiner (Hrsgg.): Urologie 1945-1990. Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten. Berlin, Heidelberg 2015, 101–126.

Konert, Jürgen; Moll, Friedrich; Halling, Thorsten: Die Fachverselbstständigung der Urologie in der DDR. In: Halling, Thorsten; Moll, Friedrich; Fangerau, Heiner (Hrsgg.): Urologie 1945-1990. Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten. Berlin, Heidelberg 2015, 127–148.

Halling, Thorsten: Institutionelle und soziale Netzwerke der Urologie in Deutschland zwischen 1949 und 1990. In: Halling, Thorsten; Moll, Friedrich; Fangerau, Heiner (Hrsgg.): Urologie 1945-1990. Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten. Berlin, Heidelberg 2015, 215–233.

Halling T, Görgen A,  Raumanalyse und Krankenhausgeschichte traditionelle und neuere Perspektiven auf die stationäre Krankenversorgung. In: Görgen A, Halling T (Hrsg), Verortungen des Krankenhauses, Steiner 2014, 13-36.

Umehara H, Halling T, Krankenhaus im kolonialen Raum. Stationäre Krankenversorgung im chinesischen Vertragshafen Qingdao im frühen 20. Jahrhundert. In: Görgen A, Halling T (Hrsg), Verortungen des Krankenhauses, Steiner 2014, 191-207.

Halling T, Moll F, Jüdische Urologen im Rheinland in der Zeit des Nationalsozialismus- Verfolgung, Vertreibung, Ermordung. In: Halling T, Moll F (Hrsg.), Urologie im Rheinland. Ort und Raum in der Medizingeschichte, Springer, Berlin/Heidelberg 2014

Halling T, Moll F, Fangerau H, Urologie im Rheinland - Perspektiven raumorientierter Medizingeschichte. In: Halling T, Moll F (Hrsg.), Urologie im Rheinland. Ort und Raum in der Medizingeschichte, Springer, Berlin/Heidelberg 2014

Halling T, Moll F , Schultheiss D, Rathert P, Die Deutsche Gesellschaft für Urologie und der Neuanfang in Düsseldorf nach 1948. In: Halling T, Moll F (Hrsg.), Urologie im Rheinland. Ort und Raum in der Medizingeschichte, Springer, Berlin/Heidelberg 2014

Halling T, Urologie in Ost und West nach 1945 – Kontinuitäten und Brüche. In: Krischel M, Moll F, Bellmann J, Scholz A, Schultheiss D (Hrsg) Urologen im Nationalsozialismus. Zwischen Anpassung und Vertreibung. Hentrich & Hentrich, Berlin 2011, 227-247.

Halling T, Fangerau H, Netzwerke: Eine allgemeine Theorie oder die Anwendung einer Universalmetapher in den Wissenschaften?  In: Fangerau H, Halling T (Hrsg.), Netzwerke: Eine allgemeine Theorie oder die Anwendung einer Universalmetapher in den Wissenschaften, Bielefeld 2009, 267-285

Halling T, Fehlemann S und  Vögele  J, Macht ein langes Leben Sinn? Einleitende Bemerkungen, in: Halling T, Fehlemann S und Vögele  J (Hrsg.), Macht ein langes Leben Sinn? Der vorzeitige Tod als Identitäts- und Sinnstiftungsmuster in historischer Perspektive, Historical Social Research, Special Issue 34 (2009), 9-19

Halling T, „Plötzlich und für uns alle unfassbar ...“ Der vorzeitige Tod zwischen privater und öffentlicher Erinnerung, in: Halling T, Fehlemann S und Vögele  J (Hrsg.), Macht ein langes Leben Sinn? Der vorzeitige Tod als Identitäts- und Sinnstiftungsmuster in historischer Perspektive, Historical Social Research, Special Issue 34 (2009), 231-246

Koppitz U, Halling T, Fangerau H, ,„Nazifizierung und Entnazifizierung am Beispiel der Medizinischen Akademie Düsseldorf“, In: Schleiermacher S und Schagen U (Hrsg.): Wissenschaft macht Politik: Hochschule in den politischen Systembrüchen 1933 und 1945. Steiner, Stuttgart 2009, S. 149-169

Halling T, Schäfer J, Vögele, J, Der Mensch als volkswirtschaftliches Kapital. Theorie und Praxis ökonomischer Be- und Entwertung von Bevölkerungsgruppen, in: R. Mackensen, J. Reulecke, J. Ehmer (Hrsg.), Ursprünge, Arten und Folgen des ‚Konstrukts Bevölkerung’ vor, im und nach dem ‚Dritten Reich’, Wiesbaden 2009, VS, S. 217-228.

Halling, T, Moritz Liebe, Julia Schäfer, Jörg Vögele: Arbeits- und Erwerbsfähigkeit und das Recht auf Leben. Der 'Wert des Menschen' in der Psychiatrie nach dem Ersten Weltkrieg. In: Ursula Ferdinand, Jürgen Reulecke (Hrsg.), Festschrift R. Mackensen. Berlin 2007, 133-146

Halling T, Öffentliche Gesundheit - Staat und Individuum. In: Noack, Th., Fangerau, H., Jörg Vögele (Hrsg.), Im Querschnitt: Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin. Urban & Fischer / Elsevier, München 2007, 109-116

Halling T, Vögele J: 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf - Vorwort der Herausgeber. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.), 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 15-18

Halling, T, Gesundheit - Patientenversorgung und Pflege. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.), 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 38-63

Halling T, Ulrich Koppitz: Wissenschaft - Medizinische Forschung. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.), 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 137-174

Halling T, Moritz Liebe: Lehre - Studium, Aus-, Fort- und Weiterbildung. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.),  100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 175-213

Halling T, Gesellschaft - Hochschule und Klinikum in Stadt und Region. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.),  100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 214-234

Halling T, Nina Kleinöder: Wirtschaft - die ökonomische und bauliche Entwicklung. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.), 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 235-267

Halling T, Institut für Geschichte der Medizin. In: Halling T, Vögele J (Hrsg.), 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf 1907-2007. Düsseldorf 2007, 442-444

Halling T,, Julia Schäfer, Jörg Vögele: „Menschenökonomie“ – Bewertung, Sicherung und Steigerung menschlicher Leistungsfähigkeit In: Jörg Vögele, Heiner Fangerau, Thorsten Noack (Hg.), Geschichte der Medizin - Geschichte in der Medizin: Forschungsthemen und Perspektiven. Münster u.a. 2006, S. 41-48.

Fangerau, Heiner, Halling T, Wissenschaft im Kontext. Forscher- und Institutionen-Netzwerke im frühen 20. Jahrhundert. In: Vögele J, Fangerau H, Noack T (Hrsg.),  Geschichte der Medizin - Geschichte in der Medizin: Forschungsthemen und Perspektiven. Münster u.a. 2006, S. 25-40

Umehara, Hideharu, Halling T, Die deutsche und japanische Schulhygiene im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. In: Vögele J, Fangerau H, Noack T (Hrsg.), Geschichte der Medizin - Geschichte in der Medizin: Forschungsthemen und Perspektiven. Münster u.a. 2006, S. 65-72

Woelk W, Halling T: Konrad Adenauer, die „rote Hilde“ und die Gründung des Bundesgesundheitsministeriums 1961. In: Vögele J, Fangerau H, Noack T (Hrsg.), Geschichte der Medizin - Geschichte in der Medizin: Forschungsthemen und Perspektiven. Münster u.a. 2006, S. 73-80

Dross, F, Halling T, Krankenhausgeschichte in und für Düsseldorf. In: Vögele J, Fangerau H, Noack T (Hrsg.), Geschichte der Medizin - Geschichte in der Medizin: Forschungsthemen und Perspektiven (Münster, 2006), S. 187-195

Halling T, Ulrich Koppitz: „An der Türe bitte ich ein Schild anzubringen mit der Aufschrift: Institut für geschichtliche Medizin.“ Zur Entwicklung der Medizingeschichte in Düsseldorf. In: Vögele J, Fangerau H, Noack T (Hrsg.), Geschichte der Medizin - Geschichte in der Medizin: Forschungsthemen und Perspektiven. Münster 2006, S. 197-210

Halling T, Schäfer J, Vögele J: Volk, Volkskörper, Volkswirtschaft – Bevölkerungsfragen in Forschung und Lehre von Nationalökonomie und Medizin, in: Mackensen R (Hrsg.), Ursprünge, Arten und Folgen des ‚Konstrukts Bevölkerung’ vor, im und nach dem ‚Dritten Reich’, Wiesbaden 2005, 388-428

Halling T, Schäfer J, Vögele J: Epidemiologic Transition: concept, empirical results and consequences for the construction of ‘human capital’, in: Borowy I, Gruner W D (Hrsg.), Facing illness in troubled times. Health in Europe in the Interwar Years 1918-1939, Frankfurt a.M., Berlin, New York u.a. 2005, 45-73

Halling T: Die Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt Düren von der Gründung bis zum Ende des Ersten Weltkrieges, in: Frank Sparing (Hrsg.), Festschrift zum 125jährigen Bestehen des Rheinischen Landeskrankenhauses Düren, Düren 2003

Fehlemann S, Halling T: Zur Sozialgeschichte der Anstaltspsychiatrie in Düsseldorf 1820-1930. In: F. Sparing, M.-L. Heuser (Hrsg.): Erbbiologische Selektion und "Euthanasie". Psychiatrie in Düsseldorf während des Nationalsozialismus. Essen 2001, S. 33-56

 

Rezensionen, publizierte Abstracts und Sonstiges

Hansson N, Halling T, Fangerau H. Nobel nomination letters point to a winning formula. Nature 2018; 555: 311

Moll, F., Moll- Keyn, J., Schultheiss. D, Halling, T et al.: Parta tueri, Das Erworbene zu wahren wissen. Ausstellungsbroschüre zum 70. Urologenkongress, Dresden September 2018

Halling T, Moll F, Hansson N, Krischel M, Fangerau H (2017) Joaquin Albarrán (1860-1912) – his impact for the national cultures of remembrance within urology. European Urology Supplements 16 (3), e882-e883

Moll F, Halling T, Krischel M, Fangerau H (2017) Mary Helen Schirm of Savannah, the first US patient who underwent indicated nephrectomy. Journal of Urology 197 (4), Supplement, e1064

Moll, F., Keyn, J.M. Schultheiss, D., Halling T. (2017) Für Alle, für Jeden, Für uns. Der Urologe in Eigen- und Fremdsicht  Katalog zur Historischen Ausstellung zum 69. Kongress Deutsche Gesellschaft für Urologie, Dresden 20.-23.09.2017

Moll F, Halling T, et al (Hrsg) (2016) Urologie und Nobelpreis. Katalog zur Historischen Ausstellung zum 68. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. Leipzig, 28. September bis 1. Oktober 2016, Düsseldorf 2016.

Hansson N, Halling T, Hochbegabte Verlierer, Deutsche Universitätszeitung (DUZ) 10 2016, S. 14-15

Halling T, Hansson N. (2016) Von Düsseldorf nach Stockholm? Magazin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2:62-63.

Moll F, Halling T, Krischel M, Fangerau H (2016), FRI-14 Urinary fever: a forgotten concept in urologic and medical history, J Urol · Apr 2016 DOI: 10.1016/j.juro.2016.02.099

Halling T, Koppitz U, Als die Geschichte den Geschichtsprofessor warten ließ ... 100 Jahre akademische Medizingeschichte in Düsseldorf, Magazin der Heinrich-Hein-Universität Düsseldorf, 3 (2014), 40-42

Halling T, Moll, F, Fangerau H, Urologie im Rheinland – von der Peripherie ins Zentrum, V 28.2, Urologe, Suppl. 1 (2014):88
Halling, T.  Moll, F. Fangerau, H. Professional Cultures in Medicine? International Urological Journals and the Role of Bibliographies in shaping Centres and Peripheries in Scientific Urology, J. Urol 191 (2014), Issue 4 , Supplement e621

Moll, F.  Halling, T. Fangerau, H,  TRANSLATION OF TEXTBOOKS: POPULARIZING THE SPECIALTY OF UROLOGY – THE CASE OF LEOPOLD CASPER, J. Urol 191 (2014), Issue 4 , Supplement e 622

Moll, F. Halling, T. Fangerau, H., THE TRANSFER OF SCIENCE AND KNOWLEDGE TO JAPAN - KEIZO DOHI (1866 -1931) AND HIS DISCIPLES - AN EXAMPLE FOR DERMATO- UROLOGY, J. Urol 189, No. 4 (2013), p. e448

Halling, T., Moll, F. Fangerau, H, LEONHARD LURZ (1895 -1977) THE UROLOGIST AND HIS INSTRUMENT: A MEDICAL CAREER DURING THE 1930S UP TO THE 60S IN GERMANY, J. Urol. 189, No. 4 (2013), p. e450

Moll, F. Krischel, M,; Halling, T., Fangerau, H., Frühe urologische Habilitationen- Ein Gradmesser der Fachdifferenzierung ? Wie trugen M. Nitze, L. Casper, C. Posner, L. Kielleuthner oder O. Ringleb zur Fachetablierung der Urologie an den Universitäten bei, Urologe 51 (2012), 83 supp, 2012

Art. Bruhn, Christian 106; Derra, Ernst, 147; Deutsches Diabetes-Zentrum, DDZ, 150; Eckstein, Albert, 187; Evangelisches Krankenhaus, EVK, 212-13; Forßmann, Werner, 234-35; Grosse-Brockhoff, 285; Marien Hospital, 475; Martinus-Krankenhaus, 479; Medizinische Akademie Düsseldorf, 485; Schlossmann, Arthur, 626; Universitätsklinikum, UKD, 708-709; Vinzenz-Krankenhaus, 723; Westdeutsche Kieferklinik, 738  in: C. von Looz-Corswarem,  B. Mauer (Hrsg.) Das große Düsseldorf Lexikon, Greven: Köln 2012
Vögele J, Halling, Th, Rittershaus L (2010) Ärztliche Stillempfehlungen in Deutschland im 20. Jahrhundert - „Natürlich“ mit dem Segen der Wissenschaft, Kinder- und Jugendarzt 41:465-469; 533-535.

Halling T, Nobelpreis für Medizin oder Physiologie 1937: Albert Szent-Györgi. Nobelpreis für Medizin oder Physiologie 1943: Henrik Dam, Edward Doisy. In: Brockhaus Lexikon der Nobelpreisträger. Mannheim 2001, 362-363, 392-393

Halling T, Heiner Fangerau: Fritz Lenz. In: M. Fahlbusch, I. Haar (Hg.), Handbuch der völkischen Wissenschaft

Nach oben

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns