Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 von ClarCert

Muskuloskelettale Radiologie

Muskuloskelettale Diagnostik gehört zu den größten Segmenten der Radiologie und die mannigfaltigen lokalen und systemischen Erkrankungen von Knochen, Gelenken und Muskulatur machen die Bildgebung interessant, anspruchsvoll und vielfältig. Zu den typischen Erkrankungen des Bewegungsapparates gehören unter anderem degenerative, entzündliche und traumatische Gelenkveränderungen, wie z.B. Arthrose, rheumatoide Arthritis oder Kreuzbandrisse, chronische Überlastungsreaktionen an Knochen, Bändern und Sehnen, periphere Nervenerkrankungen, Tumorerkrankungen von Knochen und Weichteilen sowie Muskelerkrankungen.

Wer sind wir?

Wir sind ein zertifiziertes muskuloskelettales Schwerpunktzentrum und als Ausbildungszentrum von der Deutschen Röntgengesellschaft anerkannt. Unser Team bietet langjährige klinische und wissenschaftliche Expertise auf dem Gebiet muskuloskelettaler Bildgebung des gesamten Bewegungsapparates.
Zudem leben wir eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus den Kliniken für Rheumatologie, Neurologie, Orthopädie und Unfallchirurgie und dem Institut für Anatomie, um eine bestmögliche Diagnostik und Behandlung der vielfältigen Erkrankungen des Bewegungsapparates zu gewährleisten.

Was bieten wir an?

Wir bieten das gesamte Spektrum muskuloskelettaler Diagnostik und interventioneller Therapie. Dabei kommen sowohl etablierte Anwendungen auf dem neuesten technischen und wissenschaftlichen Stand als auch innovative und zukunftsorientierte Verfahren zum Einsatz. Diese beinhalten die konventionelle Radiographie (klassisches Röntgenbild), Ultraschall, Computertomografie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT), Arthrographie und bildgebungsgesteuerte Punktionen.
Dazu gehören unter anderem:

 

  • MRT Bildgebung von Gelenken im Rahmen degenerativer, entzündlicher und traumatischer Veränderungen
  • Dual Energy CT bei Kristallarthropathien
  • Multimodale Bildgebung von Knochen- und Weichteiltumoren
  • Dezidierte MRT-Muskelbildgebung bei Sportverletzungen, neuromuskulären Erkrankungen und Myositiden (TRUFI, DTI)
  • MR- und CT-Arthrographie
  • Radiofrequenzablation (RFA) von Knochentumoren (z.B. Osteoidosteom)
  • Bildgesteuerte Probenentnahmen
  • Bildgesteuerte Infiltrationen
  • Strukturelle und kompositionelle (molekulare) Bildgebung des Knorpels (dGEMRIC, T2-Mapping, T2* Mapping, Natrium, gagCEST)

 

Sportlerversorgung

Außer der regulären Patientenversorgung bieten wir Leistungs- und Profisportlern unsere sofortige und vollumfängliche radiologische Betreuung bei Sportverletzungen an. Ziel dabei ist die schnellstmögliche Diagnosestellung, die Grundlage für eine optimale Therapie ist. So soll zum einen die möglichst zeitnahe Rückkehr zu Training und Wettkampf ermöglicht, zum anderen eine verfrühte Wiederaufnahme der Belastung verhindert werden, die zu einer Verschleppung der Verletzung und/oder Folgeverletzungen führen könnte. Sportverletzungen können den gesamten Bewegungsapparat betreffen, besonders häufig sind Verletzungen von Sprunggelenk, Knie, Schulter und Ellenbogen. Allerdings kommen unter Sportlern auch Verletzungen gehäuft vor, die in der Gesamtbevölkerung eher selten sind, wie z.B. Abrisse von Muskeln oder Verletzungen des Muskel-Sehnen-Übergangs. So kann beispielsweise die Verletzung eines schmächtigen Bandzügels eine derartige Gelenkinstabilität bewirken, dass eine Belastung auf Wettkampfniveau unmöglich wird.
Als zertifiziertes Schwerpunktzentrum für muskuloskelettale Bildgebung mit universitärem Standard bieten wir die erforderliche fachliche Expertise und technische Ausstattung, um sämtliche Sportverletzungen des Bewegungsapparates zu diagnostizieren und somit zur raschen Genesung beizutragen.
Aktuell übernehmen wir die sportradiologische Betreuung des CHTC (1. Bundesliga Feldhockey).
Sollten Sie ebenfalls Interesse an einer sportradiologischen Betreuung haben, melden Sie sich gerne bei uns (Email: Sportradiologie@med.uni-duesseldorf.de oder msk@med.uni-duesseldorf.de

Unsere Ausstattung

Für unsere muskuloskelettale Bildgebung nutzen wir einen modernen Großgerätepark auf dem neuesten technischen Stand:

  • Zwei 3 T MRT (Siemens Prisma, Siemens Skyra)
  • Drei 1,5 T MRT (Siemens Avanto Fit, 2x Siemens Sola)
  • Drei CT (Siemens FLASH, Siemens Edge, Siemens AS+)




Leitung

Dr. med. Daniel Abrar

Funktionsoberarzt
Facharzt für Radiologie

Dr. med. Farid Ziayee

Oberarzt
Facharzt für Radiologie, Neuroradiologie

Mitarbeiter

Dr. med. Luisa Wolf

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Matthias Boschheidgen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. med. Kai Jannusch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. med. Laszlo Kasprowski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Offizieller Partner

Unser Partner der Crefelder Hockey und Tennis Club 1890 eV.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns