Hörzentrum Düsseldorf



Uniklinik Düsseldorf Hörzentrum Cochlea Implantat Nachsorge
Uniklinik Düsseldorf Hörzentrum Cochlea Implantat Nachsorge
Uniklinik Düsseldorf Hörzentrum Cochlea Implantat Nachsorge

Neugeborenen-Hörscreening

 

Wir gratulieren Ihnen herzlich zu Ihrem Neugeborenen und wünschen Ihnen alles Gute!

Neugeborene haben seit dem 01.01.2009 einen gesetzlichen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hörstörungen als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Dieses Untersuchungsergebnis wird in das gelbe U-Heft eingetragen und an die NHS Screening Zentrale NRW weitergeleitet.

Das Neugeborenen-Hörscreening (NHS) ist eine absolut schmerzfreie und unbelastende Untersuchung ihres Kindes, bei der Sie jederzeit anwesend sind.

In diesem Rahmen kann in unserer Abteilung eine Hirnstammaudiometrie durchgeführt werden.

Die Hirnstammaudiometrie, auch BERA genannt, ist ein spezielles Verfahren, das die vom Innenohr und Teilen des zentralen Hörsystems bis zum Hirnstamm produzierten elektrischen Signale misst. Hierzu werden über eine Sonde Geräusche in das Ohr gesendet.

Ziel der Untersuchung ist herauszufinden, bis zu welcher Lautstärke die Schallwellen dieser Geräusche als elektrische Impulse aus dem Innenohr, über den Hörnerven, bis zum Hirnstamm weitergeleitet werden. Mit dem daraus resultierenden Ergebnis können wir Sie ausführlich zu weiteren Schritten beraten.

Je aktiver und wacher das Kind ist, desto mehr elektrische Signale produziert sein Gehirn und umso schwieriger wird es, die Signale aus der Hörbahn zu erkennen. Deshalb sollte das Kind während der Untersuchung schlafen. Wir versuchen gemeinsam mit Ihnen einen Termin zu finden, an dem Ihr Kind voraussichtlich müde und schläfrig ist. Deshalb haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind bei uns in Ruhe und ungestört zu stillen, denn nach dem Essen schläft es sich zumeist am besten.

 

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns bitte hier.

 

 

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns