Willkommen auf der Internetseite des Childhood-Hauses Düsseldorf

Das Childhood-Haus Düsseldorf befindet sich in Trägerschaft des Universitätsklinikums Düsseldorf und ist in Zusammenarbeit mit der World Childhood Foundation entstanden. Akteure aus Medizin, Justiz, Polizei und Jugendhilfe kommen im Childhood-Haus Düsseldorf zusammen, um die interdisziplinäre Versorgung und rechtliche Abklärung in Fällen von Kindesmissbrauch in einem kindzentrierten Rahmen zu ermöglichen.


Kontakt:

Childhood-Haus Düsseldorf

Universitätsklinikum Düsseldorf
Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf

Tel. 0211 81-08188

E-Mail: Childhood-Haus@med.uni-duesseldorf.de


Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 15:00 Uhr

Freitag: 8:00 bis 13:00 Uhr

An Wochenenden und Feiertagen sowie in Notfällen bitte Kontaktaufnahme über die Notaufnahme des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin unter: 0211 81-17663


Anfahrt:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bus:
835, 836 (Haltestelle: Prof.-Dessauer-Weg)

Straßenbahn:
701, 706 (Haltestelle: Am Steinberg, Fußweg einplanen)
704 (Haltestelle: Uni-Kliniken, Fußweg einplanen)

U-Bahn:
U71, U73 (Haltestelle: Uni-Kliniken, Fußweg einplanen)

Mit dem Auto: Himmelgeisterstraße 228
(nach vorheriger Absprache)


Was wir tun:

Unter unserem Dach arbeiten Fachkräfte aus Medizin, Psychologie, Justiz, Polizei und Jugendhilfe interdisziplinär zusammen, um die Kinder und Jugendlichen optimal zu versorgen. Das Childhood-Haus richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche, bei denen ein Ermittlungsverfahren angestrebt wird oder bereits eingeleitet wurde.



In einem geschützten Rahmen werden sie von geschultem Fachpersonal untersucht, befragt und beraten.  Es werden medizinische, forensische und psychiatrisch-psychotherapeutische Untersuchungen zur Klärung und Dokumentation koordiniert. Im Ermittlungsverfahren werden Befragungen und Untersuchungen vor Ort in einem kindgerechten und geschützten Umfeld durchgeführt. Zudem findet Beratung und Vermittlung zum Helfersystem statt, um eine nachhaltige Unterstützung der betroffenen Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen.


Childhood-Haus
Childhood-Haus
Childhood-Haus
Childhood-Haus
Childhood-Haus
Childhood-Haus
Childhood-Haus

Unser Ziel:

Die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen stehen bei unserer Arbeit im Vordergrund. Wir wollen ihnen in dieser belastenden Situation einen geschützten Raum bieten – altersangepasst und möglichst angstfrei. So kann eine Befragung im Childhood-Haus Düsseldorf mithilfe neuester Videotechnik eine Aussage des Opfers vor Gericht ersetzen und wiederholende Befragungen vermieden werden. Oberstes Ziel ist, die Kinder und Jugendlichen vor möglichen Retraumatisierungen zu schützen.

Das Childhood-Haus Düsseldorf befindet sich in Trägerschaft des Universitätsklinikums Düsseldorf und ist in Zusammenarbeit mit der World Childhood Foundation entstanden.


Grußwort Dr. Werner Richter, Präsident des Oberlandesgerichts Düsseldorf


Grußwort Prof. Dr. Dr. Frank Schneider, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKD


MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns