Kontakt

Fachbereich Versorgungsforschung
Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
Medizinische Fakultät
Heinrich-Heine-Universität
Universitätsklinikum Düsseldorf
Gebäude 12.50
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf

Versorgungsforschung im Kindes- und Jugendalter

Der seit April 2022 neu etablierte Bereich Versorgungsforschung im Kindes- und Jugendalter (Leitung: Univ.-Prof. Dr. Freia De Bockzur Pressemeldung) ist Teil des Forschungsschwerpunkts Gesellschaft und Gesundheit der medizinischen Fakultät. Er verbindet als Brückenbereich die Kinderklinik mit dem Center for Health and Society (chs). Wir beschäftigen uns mit populationsbezogenen Fragestellungen im Bereich der Versorgung und Public Health bei Kindern und Jugendlichen. Eine gute, bedarfsgerechte und integrative gesundheitliche Versorgung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen ist Ziel unserer wissenschaftlichen Arbeit.

Dies umfasst die Entwicklung präventiver Angebote, die Optimierung der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit in der Versorgung von Kindern, sozialmedizinische Themen wie Kinderschutz, Stärkung der Resilienz und Entwicklung von Kindern sowie die Sicherung der Teilhabe und Lebensqualität, insbesondere bei Vorliegen chronischer Erkrankungen.

Unsere Forschung berücksichtigt Besonderheiten in Sozialräumen und Regionen und möchte sozialen und gesellschaftlichen Belastungen für die gesundheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen entgegenwirken.

Ein Fokus ist die Entwicklung und Evaluation neuer Versorgungsmodelle, die in der Routine und Fläche umsetzbar sind und deren Effektivität wir sichern. Damit wollen wir zu einer evidenzorientierten Weiterentwicklung der Versorgung und Public Health im Kindes- und Jugendalter und zur gesundheitlichen Chancengleichheit beitragen.

Struktur

Struktur

Die Leitung des Bereichs ist mit der ersten Professur für Versorgungsforschung in der Pädiatrie in Deutschland verbunden. Um die o.g. Themen optimal bearbeiten zu können hat die Professur eine Brückenfunktion innerhalb der medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität (HHU) (zur Fakultät). Zugehörig zur Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie ist sie zugleich mit dem Center for Health and Society assoziiert (Zur Website) und damit Teil des Forschungsschwerpunkts Gesellschaft und Gesundheit der medizinischen Fakultät. Die Professur begleitet durch ihre Forschung zudem das Zentrum für Kinderschutz und die interdisziplinäre Versorgung gewaltbetroffener Menschen (ab 2025 voraussichtlich im Neubau des Trube-Becker Haus des UK, mehr Informationen hier).

Im Bereich haben wir zwei Forschungsschwerpunkte:

  1. Präventiver Kinderschutz und Förderung gesunder Entwicklung von Kindern
  2. Versorgung von Kindern mit chronischen Erkrankungen
Expertise und methodische Schwerpunkte

Expertise und methodische Schwerpunkte

Wir haben langjährige Expertise im Bereich der Entwicklung, Implementierung und Evaluation von komplexen Interventionen und der Analyse ihrer gesundheitsökonomischen Auswirkungen. Unsere gesundheitspolitische Erfahrung und unsere Konzepte zur Stärkung der Evidenzbasierung bei Public Health Entscheidungen (Memorandum Evidenzbasierung in Prävention) sind die Basis für unsere auf Wissenschaft-Praxis Translation gerichtete Arbeit. Die Umsetzung unserer Projekte erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Entscheidungstragenden, Verantwortlichen aus der Praxis und den Lebenswelten sowie unter Einbeziehung der betroffenen Kinder und ihrer Familien.

Kontakt

Fachbereich Versorgungsforschung
Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
Medizinische Fakultät
Heinrich-Heine-Universität
Universitätsklinikum Düsseldorf
Gebäude 12.50
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns