Psychoonkologie

Unter Psychoonkologie versteht man eine Form der Psychotherapie, die sich mit den psychischen Folgen und Begleiterscheinungen bei einer Krebserkrankung befasst. Eine solche Erkrankung betrifft nicht nur den Körper, sondern oft ebenso die Seele, die Beziehungen zu nahestehenden Menschen, das Verhältnis zum eigenen Körper und die Wünsche, Pläne und Ideen für die Zukunft.
Um diesen Aspekten der Brustkrebserkrankung gerecht werden zu können, bieten wir Ihnen psychoonkologische Unterstützung an.

Ohne lange Wartezeiten bekommen Sie einen Termin in der Psychoonkologie, hier werden Brustkrebs-Patientinnen in allen Krankheitsphasen betreut, von der Diagnose bis zur Nachsorge. In Einzelgesprächen können Themen wie verändertes Körperbild, Sexualität und Schamgefühle besprochen werden. Auch bei Depressionen, Schlafstörungen oder Ängsten bekommen Sie konkrete Unterstützung. Auf Wunsch werden Partner- und Familiengespräche durchgeführt. Eine Gruppentherapie ist ebenfalls möglich. Da die Erkrankung immer auch eine große Belastung für Familienmitglieder darstellt, erhalten sie bei Bedarf eine spezielle Angehörigenberatung.

Terminvereinbarung Psychoonkologie/Psychosomatik

Psychoonkologie

Anja Arnold

Sekreteriat des Klinischen Institusts für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Psychoonkologische Betreuung und Begleitung

Psychoonkologie

Stephanie Schipper-Kochems

Frauenärztin und Psychoonkologin
Gebäude-Nr. 15.16
Straße Moorenstraße 5
Ort 40225 Düsseldorf

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns