Beckenbodenzentrum

Harninkontinenz und Senkungsbeschwerden

Liebe Patientin,
vorneweg gesagt: Sie sind nicht alleine. Sehr viele Frauen kennen urogynäkologische Probleme. Schätzungsweise jede 3. leidet – zumindest zeitweise – unter Harninkontinenz. Bei etwa gleich vielen kommt es im Lauf des Lebens zu einer Senkung der inneren Geschlechtsorgane.

Diese Beschwerden sind zwar nicht lebensbedrohlich, bedeuten aber häufig eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität. Viele Betroffene ziehen sich aus dem normalen Leben zurück, was nicht selten in die soziale Isolation führt.

Doch das muss nicht sein! Inzwischen gibt es erfolgreiche Therapien, die jüngeren ebenso wie älteren Patientinnen helfen, ihr Leben wieder unbeschwert zu genießen.

In unserer urogynäkologischen Sprechstunde geben wir Ihnen gerne weitere Informationen. Da wir wissen, dass diese Themen den meisten Patientinnen unangenehm sind und sie nur ungern darüber sprechen, erwartet Sie bei uns eine vertrauliche und neutrale Atmosphäre. In dieser bieten wir Ihnen eine gemeinsame Problemanalyse sowie eine individuelle Beratung durch speziell geschulte Ärzte.

Wenn Sie an folgenden Beschwerden leiden, sind Sie bei uns richtig:

  • unwillkürlicher Urinabgang bei körperlicher Aktivität
  • dranghafter Urinabgang, häufiges und/oder nächtliches Wasserlassen
  • Senkungsbeschwerden,
  • Vorfall der Geschlechtsorgane oder der Scheide nach vorangegangenen Operationen
  • Beeinträchtigung der Sexualfunktion
  • Beckenbodenprobleme nach Geburten
  • wenn Sie eine Zweitmeinung einholen möchten

Zunächst führen wir eine sorgfältige gynäkologische Untersuchung durch. Falls erforderlich kommen zusätzliche Diagnosemethoden wie die differenzierte Funktionsdiagnostik einschließlich Blasendruckmessung (Urodynamik) und Ultraschall zum Einsatz. Bei Bedarf erfolgen weitergehende Untersuchungen, zum Beispiel Röntgenaufnahmen oder eine Blasenspiegelung.

Hinweis: Bitte bringen Sie alle Unterlagen (wie Arztbriefe, OP-Unterlagen etc.) über bereits durchgeführte Untersuchungen und Behandlungen mit, um unnötige Wiederholungen zu vermeiden.

Spezifische Qualifikationen
Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft
AGUB II (=Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion)

Ärzte


Beckenbodenzentrum

Dr. med. Jörg Lux

Oberarzt
Straße Moorenstr. 5
Ort 40225 Düsseldorf

Beckenbodenzentrum

PD Dr. med. Brigitta Karbowski

Oberärztin

Sprechstundentag: Mittwoch 08:00 - 13:00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Terminvereinbarung über:

Beckenbodenzentrum

Stella Nelleßen

Ambulantes Patientenmanagement Frauenklinik
Etage EG
Zimmer-Nr. 28

Spezifische Qualifikationen

Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft

AGUB II (=Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion)

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns